ISO 18295-1 Zertifizierung

Der Weg zum ISO 18295-1 Zertifikat

Zertifizierungs-Audits von Austrian Standards werden ausschließlich von erfahrenen Fachleuten auf dem Gebiet des Call Center Managements durchgeführt.

Eine Zertifizierung bietet Ihnen Wettbewerbsvorteile im nationalen und internationalen Markt:

  • Sie hilft, die Strukturen des Call Centers effizienter zu gestalten
  • Sie dient als Unterscheidungsmerkmal zu den Mitbewerbern
  • Sie gibt Ihren Kunden die Sicherheit eine qualitativ hochwertige Dienstleistung zu erhalten
  • Sie erleichtert die Teilnahme an Ausschreibungen 

 

Das ISO 18295-1 Zertifizierungsschema veranschaulicht den Weg zum zertifizierten Kundenkontaktzentrum:

Antragstellung - Audit - Zertifikat - Überwachungsaudit - Rezertifizierungsaudit

 

Antragstellung

Sie definieren den Anwendungsbereich (Standorte, Geschäftsbereiche u. dgl.)

Das Audit

Ein oder mehrere Auditoren führen das Audit in den Räumlichkeiten des Customer Care Centers durch. Das Audit beinhaltet sowohl die Überprüfungen der Prozesse als auch Interviews der Contact Center Agents.

Bewertung und Ausstellung des Zertifikats

Im Anschluss an das Audit übersendet die Auditorin oder der Auditor den Bericht an die Zertifizierungsstelle, welche die Übereinstimmung mit der ISO 18295-1 bewertet. Fällt die Konformitätsbewertung positiv aus, wird das Zertifikat von Austrian Standards nach ISO 18295-1 mit einer Gültigkeit von sechs Jahren ausgestellt.

Aufrechterhaltung/Überwachung

Um das ISO 18295-1 Zertifikat aufrecht zu erhalten, muss nach 24 und nach 48 Monaten ein Überwachungsaudit durchgeführt werden.

 

Hier finden Sie das gesamte Zertifizierungsschema (PDF).